Klaus Thoma - Bürgermeisterkandidat für Kreuzwertheim



Unser gemeinsamer Bürgermeisterkandidat mit der CSU www.klaus-thoma.de

Freie Wähler - Den Menschen begegnen, den Ort gestalten

Kompetenz, Sachverstand und Durchsetzungskraft

Es ist uns ein Anliegen, auch im zukünftigen Gemeinderat wieder mit Kandidaten vertreten zu sein, die sich durch eine gute Mischung aus persönlichen Engagement, beruflicher Fachkompetenz und unternehmerischen Handeln für unseren Ort stark machen.

Die Fachgebiete Finanzen, Junge Familie und Senioren, Vereine, Gesundheit, Bau und moderne Kommunikation werden von unseren Kandidaten umfassend abgedeckt. Nutzen Sie unser Potenzial.

„So wird richtig gewählt”

Die Freien Wähler laden ein

zur Wahlveranstaltung am Samstag, den 08.03.2014 um 19.30 Uhr
in der Dreschhalle, Kreuzwertheim



Liebe Mitbürger/ innen aus Kreuzwertheim, Röttbach, Unterwittbach und Wiebelbach,

ein neues Wahljahr - aber unser altes Ideal bei Wahlveranstaltungen steht nach wie vor:
„Alle an einen Tisch !“- als zusammengehörige Gemeinde mit gemeinsamen Zielen.


Wir freuen uns darauf, Ihnen die Kandidaten der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl und
die Ideen für die Gestaltung des Lebens in unserer Gemeinde vorzustellen. Es ist uns ein
Anliegen, auch im zukünftigen Gemeinderat wieder mit Kandidaten vertreten zu sein, die sich
durch eine gute Mischung aus persönlichem Engagement, beruflicher Fachkompetenz und
unternehmerischem Handeln für unseren Ort stark machen.

Bei einem rustikalen Vesper zu Wahl-Sonderpreisen sind wir neugierig auf die Gespräche mit
Ihnen und hoffen, wertvolle Anregungen für unsere künftige Arbeit mitnehmen zu können.

Auf Ihr Kommen und einen schönen Abend freuen sich
Ihre Freien Wähler, Kreuzwertheim


Unser kostenfreier Shuttle-Bus
ermöglicht Ihnen bei entspannter Hin- und Rückfahrt
einen angenehmen Aufenthalt.
Röttbach
Auto Schneider
Tennispark
18:30 Uhr
18:35 Uhr
Wiebelbach
Kirche
18:40 Uhr
Unterwittbach
Bürgerstube
18:45 Uhr
Kreuzwertheim
Haltestelle Lindenhof
Haltestelle Hochhaus
Haltestelle Sautanne
18:50 Uhr
18:55 Uhr
19:00 Uhr



Hier Flyer downloaden!

Frank Theobald

Steuerberater, Kreuzwertheim
47 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Vorsitzender Freie Wählervereinigung Kreuzwertheim e.V.,
Kirchenpfleger evang. Kirchengemeinde, Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Kreuzwertheim

Edgar Schaefer

Apotheker, 2. Bürgermeister, Kreuzwertheim
66 Jahre, verheiratet, 5 erwachsene Kinder, Gemeinderat, 2. Bürgermeister,
aktiv und fördernd in diversen Vereinen

Margarete Glowienka

Erzieherin, Kreuzwertheim
54 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Gemeinderat, Vorsitzende Freie Wählervereinigung e.V., stellv. Jugendbeauftragte, Mitglied im Schulverband, Mitglied des Koordinationsteams „gemeinsam gegen einsam", Mitglied im Frauenforum

Michael Jeßberger

Kraftfahrer, Röttbach
40 Jahre, verwitwet, 2 erwachsene Kinder, Feldgeschworener und 2ter Kreisobmann

Alexander Schwarz

Fachwirt, Wiebelbach
43 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Gemeinderat, 1. Vorsitzender Kindergartenverein St. Josef,
Vorstandschaft Freie Wählervereinigung e.V., aktiv und fördernd in diversen Vereinen

Helmut Dümmig

Werkzeugmacher, Kreuzwertheim
57 Jahre, verheiratet, 1 erwachsenes Kind, Gemeinderat, Aktiv und fördernd Faschingsgesellschaft,
TSV und Feuerwehr

Hubert Remelé

Steuerfachwirt, Wiebelbach
64 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, 1. Vorstand im Förderverein der Haupt-/Werkrealschule Urphar-Lindelbach, sowie Elternbeiratsvorsitzender, Vorstandsmitglied (Kassier) beim HSV Main-Tauber e.V. Kreuzwertheim, Mitglied des ev. Kirchenvorstandes Kreuzwertheim

Margot Burkhardt

Architektin, Kreuzwertheim
58 Jahre

Steffen Schütz

Maschinenbautechniker, Kreuzwertheim
27 Jahre, verheiratet, Aktives Mitglied und Vorstandschaft Freiwillige Feuerwehr Kreuzwertheim

Walter Deckenbrock

Metalldrücker, Röttbach
68 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder,

Uwe Mahal

Bauleiter, Kreuzwertheim
49 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Prüfungsausschuss bei der IHK Franken Heilbronn,
Fördermitglied Freiwillige Feuerwehr Kreuzwertheim

Thomas Schwarz

Kfm. Angestellter, Kreuzwertheim
36 Jahre, ledig

Dr. Oliver Liebl

Kieferorthopäde, Kreuzwertheim
39 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Marco Smekal

Maschinenbautechniker, Kreuzwertheim
29 Jahre, ledig, Vorsitzender der Faschingsgesellschaft

Reinhold Dosch

Bauingenieur, Röttbach
54 Jahre, verheiratet, Gemeinderat, Aktiv und fördend in diversen Vereinen

Dr. Peter Geiger

Apotheker, Kreuzwertheim
54 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Gemeinderat

Unsere Nachrückerinnen

Rebecca Scheiber

Industriekauffrau, Kreuzwertheim

Angela Fritz

Schauwerbegestalterin, Unterwittbach

Unsere Themen

Mobilität der Bürger sichern

Zusätzliche Angebote für die täglichen Besorgungen, Arztbsuche und die Teilnahme an Veranstaltungen schaffen, zum Beispiel die Einrichtung eines Rufbusses.

Stärkung des Wirtschaftsstandortes

Unserer heimischen Wirtschaft Entwicklungsmöglichkeiten bieten und einen attraktiven Standort sichern: Ausbau des Gewerbegebietes, gute Verkehrsanbindung, breitbandiges Internet, attraktive Steuersätze.

Aktive Entwicklung des Altortes

Schaffung eines attraktiven Ortskerns für alle Generationen. Wohnflächen für junge Familien, Weiterentwicklung des Mainvorlandes, Errichtung einer Rollatorenspur im Altort, professionelles Leerstandsmanagement, Verkehrsberuhigung der Ortsdurchfahrt.

Alternative Wohnformen fördern

Aktive Reaktion auf die Herausforderungen des demografischen Wandels durch Schaffung neuer Wohnformen wie Alters-WG, Mehrgenerationenhäuser etc.

Stärkung des touristischen Angebotes

Entwicklung eines eigenen, verantwortungsbewussten Tourismuskonzeptes unter Einbezug aller touristischen Angebote und Sehenswürdigkeiten. Dabei sind uns zum Beispiel die Erstellung eines Wander- und Radwegekonzeptes, Zimmervermittlung, Naturerlebnis Main, Weinberge, Streuobstwiesen, Himmelreich etc. wichtig. Eine gute Mischung aus Öffnung, Belebung und dem Bewahren unserer Identität als Gemeinde ist unser Ziel.

Energie und Umwelt

Mehr Unabhängigkeit durch Nutzung nachwachsender Energieressourcen wie Brennholz oder Hackschnitzel. Dies soll durch das Vorantreiben der Flurbereinigung und der Einrichtung einer Erzeugergenossenschaft für Privatwaldbesitzer gefördert werden.

Gesicherte ärztliche Versorgung vor Ort

Zum Beispiel die Einrichtung einer Notfallpraxis im Krankenhaus Marktheidenfeld, die wechselweise am Wochenende von niedergelassenen Ärzten besetzt wird.

Vereine und Ehrenamt

Optimale Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements und der örtlichen Vereine, dem Rückgrat unseres Gemeinwesens.